Mittwoch, 16. Mai 2012

Multitasking

"So, heute haben wir mehrere Sachen vor: Erstens wollen wir die gepressten Löwenzahnblätter in das Löwenzahnheftchen kleben. Zweitens wollen wir die neue Fensterdeko basteln und drittens... ach, das schaffen wir bestimmt nicht mehr, das erzähle ich euch dann, falls wir noch Zeit haben...
Ich zeichne mal noch schnell die Vorlagen auf und ihr kümmert euch derweil um die Löwenzahnblätter."

Geschäftiges Treiben während ich schnippel... mal mehr oder weniger laut oder Leise.

"Frau Scheuflääääär, meine Löwenzähne sind abgebrochen!"

"Löwenzähne?", frage ich und knurre löwenartig. (Gelächter) "Macht nix, kleb' den oberen Teil auf oder kleb' sie einfach wieder aneinandern!"

"Frau Scheuuuufler, wieso hab ich kein Blatt bekommen?"

"Meeeeensch, dann stehst du mal auf und holst dir eins, du siehst doch, dass die hier neben mir liegen!"

"Frau Scheufler, guck mal, so hier?"

"Ja, schön!", sage ich ohne hingucken, weil ich ja grad zeichne.

"Du guckst ja gar nicht!"

"Doch, ich hab schnell geguckt!", sage ich OHNE nochmal nicht hinzugucken.

"Ich kleb's dann jetzt auf..."

"Jahaaa, okeeee!"

"Kuck, mal Frau Scheufler, sooo?"

"Ja!"

"Frau Scheufler, bei mir passen die Blätter nicht drauf!"

"Ich will nur eins aufkleben!"

"Ich bin fertiggg!"

"Ich auch...!" "Ich auch!" "Ich schon lange, guck mal ist das schön so?"

"STOOOOOPP! Banküberfall!!" (Das rufe ich immer, wenn ich schnell mal Ruhe haben will und alle aufhören sollen mit dem, was sie grad tun, denn die Kinder halten dann die Hände in die Luft und ich tue mit den Fingern so, als hätte ich ne Knarre ;o) Wahlweise rufe ich auch: Zauberknoten, dann verschränken die Kinder die Arme, aber Banküberfall finden sie immer viel witziger. Was tut man nicht alles...)
Wie sie da alle so sitzen mit erhobenen Händen muss ich lachen...

"Also, diejenigen die fertig sind räumen erst mal alles weg, sodass nur noch Kleber und Schere auf dem Tisch liegen. Jonas hör auf mit dem Brummen! Und die Blumenpressen bitte in den Bollerwagen, die Blätter auf den Küchentisch zum Trocknen. KAPITO?"

"Jaaaaaaaaaaaa!"

"Bankräuber gefasst!"

Die Kinder machen weiter...

"Was soll ich denn jetzt machen, ich hab alles aufgeklebt..."

Ich knurre, das Kind ein bisschen an... *grrrrr "Mensch, du hast doch gesagt, ab jetzt willst du IMMMMMMEEER zuhören, du Schnarchi... Hättest du nicht dauernd gebrummt, hättest du mich bestimmt besser hören können, hmm? Kleber, Schere liegen lassen, Blatt in die Küche, hinsetzen, warten... Ja?"

"Okeee!"

Als alle sitzen und warten bin ich auch soweit mit den Vorlagen, die aus einem Schneckenkörper und sieben Schneckenhausteilen bestehen. Mir fällt es wie Schuppen von den Augen! Wenn ich das jetzt einfach so auf jeden Tisch lege, dann gibt das das größte Klebechaos. Was tun, was tun... Idee, Idee, Idee.... Noch dazu sollen die Schneckenhäuser entweder rot oder orange oder braun sein, nicht gemischt.... AAAAAAAAAH...

"Also jetzt mal genau aufpassen... Wir machen das jetzt alles schön nacheinandern, damit das nicht so ein Chaos gibt. Als erstes gebe ich mal den Schneckenkörper rum. Eins behalten, Rest weitergeben..."

"Weitergeben...!"

"Weitergeben...!"

"Weitergeben...!"

"Weitergeben...!"

"Weitergeben...!"

"Eeeeeeeeeeey, das nervt, aufhören!"

"So beim Ausschneiden BITTE BITTE NICHT die Fühler abschnippeln!"

"Oh die arme Schnecke, dann kann die nix mehr hören!"

"Nein, dann kann die nix mehr sehen!"

"Richtig, das sind die Augenfühler, hier bei unsere Schnecke! Jonaaaas, hör doch mal bitte mit dem Brummen auf, das macht mir irre! So los, ausschneiden und bitte ganz ordentlich und lasst euch Zeit! Wer fertig ist, wartet mal nen Moment...!"

Schnippel, schnippel, schnuddel, schnippel, ...

"Fertiiiig!"

"Ich auch!"

"Ich schon lange, guck mal ist das schön so?"

"Ja, schön! Fragst du mich das denn jetzt nach jedem der 8 Teile?"

"Neeee!", sagt er und grinst.

"So, hier kommt jetzt das erste Schneckenhausteil. Ich gebe es rum. Jeder behält eins!"

Ich habe mich entschlossen einfach mal nicht zu fragen, wer welche Farbe haben möchte. Ich hab heute keine Lust auf Disskussionen und siehe da. Keiner fragt nach, jeder nimmt sich einfach irgendeins. Keiner meckert.
Alle fangen an auszuschneiden.

"Ich zeige euch jetzt mal, wie rum das hingeklebt wird, das sieht erstmal..."

"Ich weiß es! So oder?"

"Nee, eben nicht, anders rum! Die Zahl musst du vorne sehen und diese Kurve hier..."

"Ich hab's schon angeklebt. Richtig, oder?"

"Meeensch, jetzt hör doch mal zu! Das ist auch verkehrt rum, mach's schnell wieder ab, ist ja noch feucht, klebt noch nicht!" Er fängt an zu heulen. Ich gehe hin, löse das Schneckenhausteil ab, pappe es andersrum drauf und sage: "Nun hör auf zu heulen, guck mal, ist doch gut so. Das ist doch jetzt wirklich kein Grund zu weinen, oder?" Er reibt sich die Augen und hört auf zu weinen. Ist doch wirklich kein Grund... Tz!

"So, jetzt kommt Teil Nummer FÜNF!", sagte ich scherzend.

"Häää?"

"Neeee, dreiiiii!"

"Puuh, gut, dass ihr aufpasst... also jetzt muss jeder ein Teil mit der drei nehmen, dass die gleiche Farbe hat, wie das vorherige!"

"Ich nehm rooohooot!"

"Benni, du hast doch orange!"

"Ohhhh, Bennniiiiiii!", schallt es im Chor.

So geht das nun 6 Schneckenteile lang weiter...

"Guck mal sooo?"

"Bei mir siehts anders aus als bei dir!"

"Meins klebt irgendwie am Tisch fest!"

"So, Frau Scheufler?"

"Ja!"

"Ich hab gar keine Fünf bekommen!"

"Bei mir steht 55!"

"Ich hab mich verschrieben!"

"Soll ich da jetzt trotzdem...?"

"JAAAAAAAAAAAA!"

Als dann endlich alle Schnecken fertig sind staunen wir, wie schön die doch aussehen. Nun müssen wir nächstes Mal nur noch den Rasen fertig machen...

Die Kinder dürfen noch 10 Minuten spielen... und ich klebe, zum Angucken, schon mal ein Stück Gras und zwei Schnecken ans Küchenfenster und sehe die Uhr nicht...

"Daniel, wie viel Uhr?"

"Sieben nach 13 Uhr."

Huch, nun aber flott...

"Leute, schnell aufräumen und in den Kreis."

Alle stehen im Kreis, fassen sich an den Händen und wir warten, bis auch Andi ENDLICH den Mund zu macht, WIE IMMER! Tick, tack, tick, tack,...

"Oh Andi, sei doch endlich mal ruhig!"

"Sei du doch ruhig!"

"Ihr seid jetzt alle augenblicklich leise oder ich platze!"

"Haha, das gibt ne Sauerei!"

Ich gucken mit meinem AM BÖSESTESTESTEN BLICK aller Zeiten... endlich Ruhe!

"Be-vor wir aus-ein-an-der gehn, sa-gen wir Auf Wie-der-sehn uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuund TSCHÜÜSS!"

"Schönes langes Wochenende!"

"Schüss Frau Scheufler..."

"Schüss Frau Scheuflääär, grillt ihr morgen?"

"Weiß nicht, glaube nicht!"

"Schüsschen, Frau Scheufler!"

"Tschüüüüs!"

"Tschüss Frau Scheufler..."

"Schüss Frau Scheufler..."

"Tschüss Frau Scheufler..."

"Schüss Frau Scheufler, bis Montag."

"Tschüss Frau Scheufler..."

"Schüss Frau Scheufler..."

"Frau Scheufler, tschühüüüs!"

"Schüss!"

Tür zu, STILLE und ab nach Hause... :o)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bei Fragen zum Passwort bitte keinen Kommentar posten, sondern in einem der beiden Blogs lesen. Dazu gibt es genügend Beiträge. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...