Samstag, 30. Juni 2012

Tangram-Kartei

Da ich Tangram-Material bestellt habe, bin ich gerade dabei, eine Kartei dafür zu erstellen. Hier schon mal eine Voransicht:



Freitag, 29. Juni 2012

Ferien!

Endlich haben wir es geschafft! In Hessen haben die Ferien angefangen... HURRA HURRA!

Heute habe ich NOCH ein Abschiedsgeschenk bekommen - Mensch, ich bin ja echt gerührt! Auch damit hatte ich gar nicht gerechnet...


Nun bleibt mir, allen die schon Ferien haben oder noch bekommen eine schöne Zeit zu wünschen. Erholt euch gut und lasst mal die Seele baumeln. Ich werde es auch tun und nebenbei ganz gemütlich für die neue erste Klasse planen - ihr wisst schon ;o) Allen anderen wünsche ich natürlich auch ohne Ferien einen schönen Sommer - auch eure Ferien kommen bestimmt!!!



Freitag, 22. Juni 2012

Taschentücher raus!

Es darf geheult werden!

Oh man! Immer diese Abschlussfeiern... Schulabgänger, Konrektor geht, Praktikant geht, Frau Scheufler geht... Kinder weinen, Lehrer weinen...SCHREEEECKLICH :(

Aber nichts desto trotz war es eine schöne Feier. Das Theaterstück hat, wie immer, besser geklappt als erwartet. Die Vorträge waren schön. Die von mir gestern noch schnell zusammengeschusterte PPP hat den Schüler gefallen! Herz, was willst du mehr...

Ach ja und ein Blumensträußchen habe ich auch bekommen! SEHR SEHR SCHÖN!


Nun entspanne ich ein Momentchen, esse etwas, packe zwei Päckchen auf, die hier neben mir liegen und in denen Material für die erste Klasse ist und dann mache ich mich auf den Weg zur nächsten Abschlussfeier... Nämlich zu der der H9c.

Diese Feier hatte ich mir eigentlich gar nicht eingeplant, aber als ich Dienstag einige Schüler traf und es angesprochen wurde und ich ihnen sagte, dass ich nicht da sei wurden die Gesichter lang und länger. Sie drucksten herum... "Aber, aber... sie müssen kommen!" Ich sage: "Mensch, wir können uns doch Donnerstag verabschieden." "Nee, wir haben doch frei!" "Ach? Ihr habt frei? Dann habe ich ja auch frei, schön dass wir mal drüber sprechen..." "Ja, sehen sie. Sie können gar nicht anders. Sie müssen kommen!" "Jungs, echt... ich hab das alles schon geplant!" Einer murmelt vor sich hin: "Hach, dann sag ich's jetzt halt!" Und dann sagt er zu mir: "Wir haben voll was vorbereitet und sie werden sich voll freuen! SIE MÜSSEN KOMMEN!"
Tja, soll da ne Drohung sein? Ich bin gespannt...
Den ganzen Morgen ist er jetzt um mich rumscharwänzelt und hat immer wieder gesagt: "SIIIIIE werden sie freuen Frau Scheufler!" Diesen Satz habe ich heute bestimmt 14 Mal gehört und alle anderen Beteiligten haben nur verschwörerisch gegrinst. HILFE!!! Was haben die vor???

Ach ja, ok... ich hab ganz vergessen zu erzählen, was es nun gab! Also, eigentlich NICHTS WELTBEWEGENDES, was aber jetzt keinesfalls undankbar klingen soll. Man darf bei allem, was meine Schüler sagen nicht vergessen, dass die Maßstäbe manchmal "etwas anders" sind. ;o) Ich habe viele, viele Dankeschöns bekommen, die wirklich ehrlich gemeint waren und von Herzen kamen. Manchmal auch nur ein schüchternes "Danke", bei dem der Blick aber alles andere gesagt hat und eine schöne Blume von allen.
Die Feier an sich war eher *gäääääääääääähn! Halt hoch offiziell mit vielen, viiiiielen laaangen Reden, die zu 50% am Thema Fußball aufgehängt waren - WIE ORIGINELL!!! Naja, so ist das ja immer! Nun sind sie weg, meine großen und ich sattele um. Minus mindestens 50 cm und minus 11-14 Jahr. *gg


Montag, 18. Juni 2012

Good news!

Endlich, endlich, endlich... kam eben DER ANRUF aller Anrufe.

Frau Scheufler, das klappt mit der Lehrauftrag bei uns. 29 Stunden! 
Klassenleitung einer unserer zukünftigen ersten Klassen und 10 Stunden Inklusive Beschulung (weil ich ja 2 Jahre an der Förderschule war darf ich das machen)! 

Ich bin so froh... und könnte hier pausenlos auf- und abhüpfen.

Morgen ist dann direkt mal Elternabend - na das wird ein Spaß! 
Ich weiß ja noch GAR NIX - welches Deutschbuch, welcher Schreiblehrgang, welches Mathebuch... HILFEEEEEEEEEEE!!! :o)

Sonntag, 17. Juni 2012

Wieder wie neu :o)

Da steht es nun mein Kästchen und wartet auf seinen Einsatz! ;o)




Mein Schatzkästchen muss auch mal wieder befüllt werden:




Samstag, 16. Juni 2012

Holunderblütensirup!

Ist zwar schon von letzter Woche, aber ich wollte's trotzdem gerne nachreichen...


So ungefähr 25 Holunderblütendolden sammeln.



Die großen Stiele abschneiden.


Zitronen auspressen.


Blüten, Zitronensaft und ca. 3 Liter Wasser ansetzen.


24 Stunden stehen lassen und dann mit 3 Kilo Zucker aufkochen.


In heiß ausgespülte Gläser, Flaschen etc. füllen.


Etikett zurechtzimmern und FERTIG!!!



Dazu passend DER SOMMERTRENDGETRÄNKTIPP:




Ausleih- und Materialkästchen

In der Hoffnung, dass meine Pläne so klappen, wie ich sie mir vorstelle, bin ich ein bisschen am Vorbereiten.
Da das alles noch nicht so ganz in trockenen Tüchern, ist - will sagen, nur mündliche Zusage, keine Unterschrift unter irgendwas - mache ich erstmal ein paar Dinge, die ich eh gut gebrauchen kann. Egal, wo ich "lande"!

Meine erste, mir selbst erteilte, Aufgabe - Ausleih- und Materialkästchen sortieren und neu bestücken.




Freitag, 15. Juni 2012

Psssssssst...

... nicht reden! Stimme schonen...
Aber immerhin fühlt man sich, wenn man "Stimme" hat, nicht so krank, dass man nicht "Dinge" erledigen kann. So zum Beispiel allen Kollegen nach und nach die Zeugnisnoten schicken! Und die restlichen Forumulierungen schreiben... *uuff

Ich wünsche allen ein sagenhaftes Wochenende:




Montag, 11. Juni 2012

Countdown...

... ich hab grad irgendwie nicht so die rechte Bloglust :o( Und das was ich gerne bloggen würde, ist noch nicht spruchreif und muss noch warten ;o) Also zähle ich zumindest mal rückwärts und freue mich auf die Ferien...




Samstag, 9. Juni 2012

Schnaps, das war sein letztes Wort...

Meins wird Likör sein - Erdbeer-Rhabarber-Likör! Nee, Spaß bei Seite... Wir waren ja gestern auf dem Hessentag und da sind wir an einem Stand mit allerlei hochprozentigen Leckereien und Köstlichkeiten hängen geblieben. Likör aus Rotwein und Kaffee, Rotweinlikör mit Kräutern, Hollunderblütenlikör und und und... Nun habe ich mir vorgenommen, erstmal Likörchen mit Rhabarber und Erdbeere selber zu machen. Bietet sich ja gerade an.

Hier erstmal mein gestern ergatterter Hollunderblütenlikör:


Los geht's:


Zutaten: Erdbeeren, Rhabarber, 
Schnaps, Weißwein, Kandiszucker



400 g Erdbeeren waschen und klein schneiden.



700g Rhabarber putzen und klein schneiden.



Den Rhabarber mit 200ml Wasser 
einige Minuten kochen, bis er zerfällt.



Erdbeeren auf Gläser verteilen. Ich brauchte insgesamt 6!



600g Kandiszucker auf die Gläser (sechs) verteilen.



Abgekühlten Rhabarber auf die Gläser verteilen.



Mit Schnaps (1400ml) und Wein (600ml) aufgießen.
Gläser fest zuschrauben, gut durchschütteln und...



... an einem hellen Platz - aber nicht in der 
direkten Sonne - 4 Wochen stehen lassen.
Gelegentlich schütteln.

Nach 4 Wochen abseihen und in gut gereinigte, 
heiß ausgespülte Flaschen füllen.
In der Flasche noch weitere 
3 Wochen nachreifen lassen.

LECKER! Hoffe ich ;o)



Freitag, 8. Juni 2012

Der Sack ist zu!

So, Ende im Gelände... Nun, sind die letzten Lesetagebücher der Hauptschüler bewertet, die Noten sind in die Deutschnote mit eingerechnet und es gibt NÜSCHT mehr zu rütteln. Schluss, aus, Ende!

Das heißt aber nicht, dass ich nicht noch zu tun hätte... aber das muss jetzt bis morgen warten, denn ich werde jetzt mal schöööön frühstücken, wenn der Tisch endlich parat gemacht wurde ;o) und dann auf den Hessentag fahren und dort den ganzen, lieben, langen Tag FLANIEREN, bis die Füße qualmen und ganz viel Mädchenkram kaufen! *freu

Euch wünsche ich viel Spaß, bei was auch immer ihr tut...



Mittwoch, 6. Juni 2012

Wochensplitter

Ein Kind hatte heute das dabei und zeigte es mir stolz: "Guck mal, ich hab ne Mini-Gloria!" *freufreu


PS: Am Rande erwähnt... Die neuen Materialien bei Matobe sind Online Gloria und Weinbergschnecken.


Montag, 4. Juni 2012

Gloria Giraffe - Gegenwart und Vergangenheit & Schnecken

An diesem, Gott sei Dank, ereignislosen Montag, mache ich mal wieder ein bisschen Werbung in eigener Sache.

Es wird in Kürze eine neue Gloria zum Thema "Präsens und Präteritum" geben.
(Weitere zu den Zeiten folgen iiiiirgendwann ;o) )


Und in Kürze geht der erste Teil einer Art Reihe (so habe ich es zumindest angedacht), die immer einen ähnlichen Aufbau, wie das Schneckenmaterial haben soll, online: entdecken - staunen - lernen.
Erstes Thema: Weinbergschnecken.


Informationen zum Material gibt es per Mausklick auf die Bilder.
Ideen und Wünsche zur Reihe "entdecken - staunen - lernen" werden sehr gerne angenommen und soweit es möglich ist auch umgesetzt.

Die süßen gezeichneten Schnecken sind übrigens von Herrn Krahl, vielen bekannt aus dem Zaubereinmaleins. Sie können, neben zahlreichen anderen Zeichnungen aus seiner Feder, bei www.fotolia.com käuflich, mit entsprechenden Lizenzen, erworben werden.

Zum Schluss nochmal ein DICKES DANKESCHÖN an den Betreiber der Webseite www.weichtiere.at, der mir verschiedene Bilder für meine Werkstatt zur Verfügung gestellt hat.



Samstag, 2. Juni 2012

Samstagsprokrastination

Ja ja, das Thema hatte ich hier schon mal... so, oder so ähnlich ;o)
Heute drücke ich mir vor etlichem Kleinkram der benotet werden will! Aber ich hab keine Lust! Also war ich, für mein neues Material, in Sachen Schneckenterrarium im Garten unterwegs:



Dabei habe ich direkt mal ein Foto von unserem kleinen Gartenidyll gemacht. Der Aufgabenbereich meines Bruders, dem er sich mit Hingabe widmet. Und es lohnt sich, wie ich finde! Der Teich hat sogar ein Sonnensegel... damit die Fische keinen Sonnenbrand bekommen! *gg






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...