Samstag, 2. Februar 2013

*schnief

Das hat man nun davon... Immer wieder geht man zu früh wieder an die Arbeit... Manchmal geht es gut. Öfter geht es schief. So wie dieses Mal bei mir. Dienstag habe ich mir erfolgreich eingeredet, dass ich gesund genug bin, mir den ersten Unterrichtsbesuch meiner Referendarin nicht entgehen lassen zu müssen - habe ich doch schließlich eine Woche lang mit ihr an der Stunde herumgedoktert. Gemeinsam mit meiner Kollegin... Da dachte mir, dass ich auch das Recht habe, diese Stunde dann zu sehen. Naja... Mittwoch Morgen waren meine Knie zwar noch ein wenig wackelig, aber das legte sich und die gelegentlichen Hustenanfälle verteilt über den Schulmorgen ließen sich auch ertragen. Husten hält ja eh immer ne Weile an. Ja, ja, ja...  Donnerstag ging es dann aber schon wieder rapide abwärts mit dem Wohlbefinden. Husten am laufenden Band, ein wunder Hals und von den Stimmbänder brauche ich hier jetzt gar nicht anzufangen. Eine Nacht ohne Schlaf (wegen Hustens natürlich) tat ihr übriges, sodass ich Freitag kaum in der Lage war den Weg zum Arzt anzutreten. Und dann auch noch dieses "Ich habe es ihnen doch gleich gesagt-Gesicht"... What ever! Das Ergebnis meiner Unvernunft: Bett, Tee, Inhaltionsgerät und ein Küchentisch voller Medikamente... Hustenschmerz und Migräne inklusive. Ganz ehrlich! Ein normales Wochenende, mit Shoppen und lecker Kochen und so hätte es auch getan!!! Aber diese Suppe habe ich mir wohl selber eingebrockt - also keine Beileidsbekundungen bitte! *gg (Oder vll nur ganz kleine ;o) )

openclipart.org - PrinterKiller



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bei Fragen zum Passwort bitte keinen Kommentar posten, sondern in einem der beiden Blogs lesen. Dazu gibt es genügend Beiträge. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...