Sonntag, 24. März 2013

Mathe-Forscherheft

Ich möchte gerne für meine mathebegeisterte Klasse Aufgaben finden, bei denen sie üben sich selber herauszufordern, bzw. bei denen sie über das, was wir im Unterricht machen hinaus, zeigen können, was sie schon können... Aufgaben die nicht so eng gestrickt sind und die weit weg sind, vom üblichen Päckchenrechnen. Hierzu soll es ein Mathe-Forscherheft geben, in dem sie an solchen Aufgaben arbeiten können. Demnächst werde ich dieses Heft dann auch für erste, einfache Fermi-Aufgaben nutzen.

Gute Erfahrungen habe ich ja letztens bereits mit so einfachen Aufgabenstellungen gemacht, wie:
Erfinde Aufgaben mit der 9.
Erfinde Aufgaben mit der 5.
etc.
Nicht nur, dass ich gestaunt habe, in welchem Zahlenraum sich Kinder bei solchen freien Aufgaben bereits bewegen. Nein, ich habe auch festgestellt, dass sie weitaus mehr Aufgaben suchen und finden, als ICH ihnen JEMALS (z.B. als Hausaufgabe) zugemutet hätte. ;o)

Weiterhin habe ich bereits mit den Mathestempeln (Rechenmauern mit drei "Etagen") experimentiert und Aufgaben gestellt, wie:
Finde Rechenmauern bei denen unten eine 6 vorkommt.
Finde Rechenmauern bei denen in der Mitte eine 6 vorkommt.
Finde Rechenmauern bei denen oben eine 6 vorkommt.

Und jetzt kommt die Stelle ZUM MITMACHEN: 
Ich möchte gerne eine kleine Sammlung mit Aufgaben - zunächst für die erste Klasse - zusammenstellen, die im Mathe-Forscherheft bearbeitet werden können. Sicherlich kann man das dann auf höhere Schulstufen erweitern. Anfangen würde ich jedoch gerne vorerst mit Klasse 1. Ich würde mich freuen, wenn ihr euch mit euren Ideen an der Aufgabensammlung beteiligt und bin gespannt auf eure Ideen.

Hier noch ein paar Beispiele:
  • Finde Aufgaben, die 20/30/40 ergeben. (+ Varianten davon)
  • Schreibe Rechenketten mit Ergebnis auf.
  • Rechne über den Zehner.
  • Zähle in Zweierschritten vorwärts. Suche die Startzahl selber aus. Schreibe die Zahlen auf. (+ Varianten davon) 
  • ...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bei Fragen zum Passwort bitte keinen Kommentar posten, sondern in einem der beiden Blogs lesen. Dazu gibt es genügend Beiträge. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...