Dienstag, 18. Februar 2014

Leseportfolio - Teil 2

Heute ging das Ganze schon VIEL gesitteter von Statten als gestern! Gott sei Dank!
Die Kinder wussten entweder wie es weitergeht oder hatten schon etwas im Auge, was sie neues tun wollten... Die Deckblätter sind RICHTIG TOLL geworden.

Nach einem Weilchen fiel auf, dass gestern gar nicht geklärt war, dass die oberer Aufgabe auf den Aufgabenkarten die EIGENTLICH ZU ERLEDIGENDE IST und die unten drunter so etwas wie eine Sternchenaufgabe sein soll. Naja, war ja noch nicht zu spät... Außerdem wurde gegrübelt, was man denn für ein Bild zum Steckbrief hinmalen könnte. Auf die Idee ein Bild der Person, über die der Steckbrief war zu malen, schien nach einem Tipp der netten Lehrerin irgendwie logisch ;o) Ein Raumschiff passt da nun wirklich nicht *gg

Etliche Kinder wollten das Heft heute mit nach Hause nehmen, weil ihnen etwas eingefallen ist, was sie zu Hause in Ruhe malen wollten...

Selbst die Mal- und Schreibmuffel sind mit Feuereifer dabei und die anderen sowieso - HURRAAAA! Mal sehen, wie lange die Euphorie anhält. Man kennt ja seine Pappenheimer!

Wir brauchen noch ein zwei Bücher mehr - finde ich. Das stresst mich sehr, dass dauernd gemault wird, dass man kein Buch hat, anstatt sich zusammenzuhocken... Oder dass es auf oder unter dem Tisch gebunkert wird. Was ist DAS denn bitte???

UND... wir brauchen Expertenschilder. Also Schilder auf denen am Stationsfach notiert wird, WER Hilfe bieten kann. Damit ich nicht ständig eine Traube Kinder um mich habe, die eine kliiiitzekleiiineee Frage haben ;o)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bei Fragen zum Passwort bitte keinen Kommentar posten, sondern in einem der beiden Blogs lesen. Dazu gibt es genügend Beiträge. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...