Montag, 24. Februar 2014

Vom PLUS zum MAL

Heute habe ich mal (i.V.) in Mathe ein bisschen wiederholt und nochmal Plus- und Malaufgaben mit den Kindern geschrieben. Die Karten, die eigentlich für die Tafel gedacht waren, die ich gestern hochgeladen habe, habe ich dann aber doch anders genutzt. Nachdem wir an der Tafel mit Magnetpunkten nochmals Aufgaben "geklebt" hatten ging's wie folgt weiter...

Die Kinder bekamen kleine Schmierzettelchen. (Ich bin ein Schmierzettelfan, denn ich finde NICHT ALLES MUSS INS HEFT. Manches kann man hinterher auch einfach mal entsorgen!) Auf den Schmierzetteln wurden erstmal schnell die Farben der Montessori-Perlendinger notiert. Mit jeweils etwas Platz dazwischen, für die Plus- und die Malaufgabe. Im Klassen- und im Nebenraum verteilt lagen alle Zettel. Die Kinder sind dann schön herumgewandert und haben die Farben gesucht und die Aufgaben notiert und anschließend haben wir gemeinsam kontrolliert.

Als weitere Hilfe habe ich die entsprechenden Perlen nochmals mit auf die Zettel gelegt. Einigen Kindern war das eine Hilfe, weil ihnen nochmal deutlich wurde, wie viele Zahlen ein "Päckchen" bilden. Zum Anfassen halt... Generell fiel es den Kindern deutlich leichter zu den Bildern mit den "aufgefädelten" Perlen die passende Aufgabe zu finden, als zu den einfachen Punktefeldern. Es kam zu keinen Verwechslungen. Also nicht 3 x 5 statt 5 x 3... zum Beispiel.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bei Fragen zum Passwort bitte keinen Kommentar posten, sondern in einem der beiden Blogs lesen. Dazu gibt es genügend Beiträge. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...