Dienstag, 31. März 2015

Fliegenklatschen-Spiel

Mit Fliegenklatschen kann man eine Menge machen,
nicht nur Fliegen fangen! :o)

Heute möchte ich eine kleine Idee vorstellen, die der eine oder die andere vll noch nicht kennt. Ich habe gestern in einem Euroladen je zwei Fliegenklatschen zu 55 Cent erstanden. Tz, im Internet war an diesen unschlagbar niedrigen Preis nicht heranzukommen. Und noch dazu sind es so wunderbare Handfliegenklatschen. TOTAL COOL!



Die Matching-Game Kärtchen werden auf dem Tisch verteilt. Wahlweise sind die Wortkarten gestapelt und die Bildkarten ausgebreitet oder umgekehrt, wie es hier zu sehen ist:



Die Spieler sitzen um den Tisch herum und wer die passende Wortkarte zur Bildkarte (oder die passende Bildkarte zur Wortkarte) zuerst "erspäht", darf draufklatschen. Am besten funktioniert es, wenn Reihe um ein Kind umdreht und dann beim Klatschen aussetzt. Dann ist es am fairsten.



Dieses Spiel kann man für vieles anderes nutzen. So zum Beispiel auch für das Einmaleins. Dann eben mit Aufgaben und Ergebnissen oder indem man die Reihe vorgibt und gemischte Ergebniss aus allen Reihen hinlegt und ... ihr wisst schon! ;o) (Eben wie bei 3 mal 4 = Klatsch, kennt ihr bestimmt)
Ich werde nach und nach Matching-Game-Karten zu unseren Englisch-Themen erstellen. Sicher kann man dann auch mehrere Themen mischen, um es ein bisschen schwieriger zu gestalten.

Kommentare:

  1. Ich hab es schon mal gehört, aber durch deinen Post habe ich jetzt auch richtig Lust drauf bekommen. Ich glaub ich muss in den Ferien mal zum 1€-Shop fahren und nach Fliegenklatschen schauen. Danke für den Tipp.

    AntwortenLöschen
  2. Ich spiele es oft an der Tafel. Die Schüler stellen sich dann in zwei Reihen davor und die jeweils ersten sind dann immer dran. Wichtig: man hat nur EINEN Versuch :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich ein toller Tipp und ein sehr lustiges Spiel. Ich kenne es unter "Snap it" (engl. zuschnappen) und spiele es auch mit zwei Kleingruppen an der Tafel. Dazu sind dann die Bildkarten an der Tafel befestigt und die Vokabeln oder Wörter werden von mir oder einem Kind vorgegeben "Snap the..." und wer als erstes zuklatscht hat einen Punkt. Mit der ganzen Klasse spiele ich es aber ohne Fliegenklatschen am Platz. Zu zweit "klatschen" sie dann aber nur mit der Hand auf die Bildkarte bzw. passende Wortkarte. Spaß macht es aber so oder so! Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Die bunten Freunde gehören bei uns zum Zimmerinventar. Kann ich auch nur empfehlen. Die Kids fragen immer danach. Spiele ich unter anderem in Deutsch. Zuordnung Einzahl/Mehrzahl, Reime, kurzer und langer Selbstlaut usw.

    LG Susann

    AntwortenLöschen
  5. Ich spiele das Spiel gerne an der Tafel. Da stehen dann Antworten zu einem bestimmten Thema und ich stelle die passenden Fragen oder Aufgaben. Die Kinder stehen in 2 Reihen und das vorderste Kind hat die Fliegenklatsche. Kommt auch gut an. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Das Spiel lieben die Kinder einfach! Habe ich schon sehr häufig gespielt. Man muss nur gucken, dass es nicht zuuu laut wird beim Jubeln. ;) Auch z.B. zum Blitzlesen geeignet.
    Viele Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine ganz tolle Idee, mit der ich auch schon viel Spaß bei den Kindern erlebt habe - in der Sprachförderung mit einer Kleingruppe im Kiga. Statt des normalen Klatschmemorys spielen wir das immer mit genau diesen Fliegenklatschen - dann sieht man auch besser, welches Kind als erstes getroffen hat.
    Danke fuer den Tipp.
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee! Für mich ist sie neu und deswegen sage ich herzlichen Dank dafür.

    AntwortenLöschen
  9. Ich spiele oft an der Tafel ein Fliegenklatschenspiel, noch vor Einführung des Schriftbildes: die Bildkarten sind an der Tafel, zwei Spieler mit Klatschen stehen davor, ein Kind ist Schiedsrichter und hält Punkte fest. Der Rest der Klasse macht eine Meldekette: ein Kind sagt ein Wort, die Spieler klatschen drauf, der Erste bekommt einen Punkt. Wir spielen immer bis 5 Punkte. Spieler und Schiedsrichter wählen Nachfolger aus, das nächste Team tritt an. Die Kinder lieben das Spiel, der Wortschatz wird gefestigt und die Lehrkraft steht nicht so fürchterlich im Zentrum. Durch die Meldekette und Stichwortgabe der Kinder sind alle beteiligt. Für mich ist das eine tolle Gelegenheit um auf die Aussprache der Kinder zu achten, ohne dass sie es merken.

    Danke für deine Variante! Neue Ideen sind immer super. Wie wäre es in der Englischrubrik mit einer Spielesammlung? Oder überhaupt Ideensammlung? Gerade im Englischunterricht der Grundschule arbeitet man ja oft viel mit Ritualen, Spielen etc.
    Ich steuere gerne Ideen bei :)

    Janina

    AntwortenLöschen
  10. ...oh, welcher Euroladen war das?

    AntwortenLöschen
  11. Danke für den Tipp. Die Fliegenklatschen sind super süß! Wie heißt der Euro-Shop bei dem du warst?? LG

    AntwortenLöschen
  12. Prima Idee- die setze ich mal für SU um. Danke fürs vorstellen. Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    das Fliegenklatschspiel gibt es bei der Hasenklasse für Flächen und Körper - daher kenne ich es auch:
    http://hasenklasse.blogspot.de/2014/03/geometrie-korper-klatschspiel.html
    Liebe Grüße Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, cool! Danke für den Tipp!
      Hab ich mir direkt mal runtergeladen... :o)
      Ich kenne es von einer Bekannten.
      LG *valessa

      Löschen
    2. Ach uuund die Kinder spielen es immer mit dem normalen Memory, nur ohne Fliegenklatschen ;o)

      Löschen
  14. Auch im Sportunterricht lassen sich die Fliegenklatschen für "Fliegenklatschhockey" verwenden. Gespielt wird mit Tischtennisbällen. Achtung: Auf die Köpfe achten!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Idee! War direkt beim Shoppen auf der Suche nach Fliegenklatschen. Tipp für alle, die günstig Fliegenklatschen suchen: Tedox hat welche für unschlagbare 25ct! LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Heute gab es bei Norma 3 Klatschen für 1 Euro...aber sie haben nicht das tolle Hand-Design, das du entdeckt hattest.
    Ich habe sofort zugeschlagen, da ich schon länger deine Idee im Hinterkopf hatte! Danke!
    Ich freue mich schon darauf, das auszuprobieren!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Valessa,
    ich habe ich den Ferien auch fleißig formatiert und deine Fliegenklatsch Idee fürs kleine 1x1 genutzt. So können die Zwerge das (hoffentlich) mit Spaß wiederholen und vor allem brav weiter üben ;)

    AntwortenLöschen

Bei Fragen zum Passwort bitte keinen Kommentar posten, sondern in einem der beiden Blogs lesen. Dazu gibt es genügend Beiträge. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...