Samstag, 28. März 2015

Märchen

Ich werde nach den Ferien mit meiner Klasse ins Thema "Märchen" einsteigen. Dazu sind natürlich auch schöne Märchenbücher nötig. Mein allerliebstes ist dieses hier:



Mich würde mal interessieren, welches so eure Lieblingsmärchenbücher sind, bei denen sich die Anschaffung lohnen würde...

Kommentare:

  1. Ich habe genau dieses auch bei mir stehen und finde es auch sehr toll :)
    Lieben Gruß
    Lilli Belle

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag "Mein erster Märchenschatz" (Ravensburger) von Rosemarie Künzler-Behncke sehr gern. Das Buch ist eigentlich für kleinere Kinder, aber die Zeichnungen sind auch für größere noch okay und der Text ist sowohl vom Umfang als auch von der Wortwahl für meine Schulkinder (ich arbeite in der Allgemeinen Sonderschule 4./5. Klasse) sehr gut geeignet. Viele andere Märchentexte sind für meine SchülerInnen, die einen sehr eingeschränkten Wortschatz haben bzw, Deutsch als Zweitsprache (mit meist sehr schlechten Muttersprachenkenntnissen) einfach zu schwierig.
    Also wirklich sehr einfache Texte aber für die Differenzierung super geeignet.
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo
    Ich kann dir "Meine wunderbare Märchenwelt. Die schönsten Märchen der Gebrüder Grimm" empfehlen. Das spezielle an diesem Buch ist, dass jedes Märchen auf einem Bild zusammenfassend dargestellt ist, was wiederum zum nacherzählen/erfinden genutzt werden kann.
    Liebe Grüsse
    Marina

    AntwortenLöschen
  4. "In 40 Märchen um die Welt" ist eine Sammlung von Märchen zusammengestellt vom WDR auf CD´s. Es gibt drei Sammlungen auf jeweils 4 CD (also 120 Märchen auf 12 CD´s). Mit gefallen sowohl die meisten Märchen sehr gut als auch die Aufnahmen... sehr abwechslungsreich aber auch anspruchsvoll. In dritten und vierten Klassen habe ich die CD immer wieder eingesetzt. Ich habe in Erinnerung, dass sie nicht preiswert sind, aber vielleicht kann man ja an Hörbeispiele kommen. LG Gille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die CDs habe ich für ca 30 Euro gefunden, und von der Stiftung Lesen gibt es dazu Kopiervorlagen. Ein prima Tipp, danke, Gille!
      Übrigens setze ich Geschichten mit ABs zum Hörverstehen auch gerne für die Förderung von Kindern mit geringem Wortschatz ein. Ob das mit diesen CDs auch geht? Oder ist der Wortschatz weniger geeignet, weil es sich um Märchen handelt? Was findet ihr?

      LG Dagmar

      Löschen
  5. Hallo,
    ich verwende meist die klassischen Märchen und benutze oft die Märchenbücher zum Vorlesen, die ich als Kind hatte. Die kleinen Abnutzungserscheinungen der Bücher machen irgendwie die Märchen für die Kinder noch reizvoller.
    Meine zwei Lieblingssmärchenbücher - weil wunderbare Illustrierungen - "Die Geschichte vom Feuervogel" und "Die Schneekönigin". Beide sind aus dem Thienemann-Esslinger Verlag.

    Liebe Grüße

    Kalinka

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Valessa,
    ich frage mich immer wieder wenn ich sehe, wie schön du Themen aufbereitest, ob ihr ohne Lehrwerk an den Schulen arbeitet? Da wir mit Lehrwerken arbeiten, welche auch wirklich "abgearbeitet" werden sollen, und oftmals auch nicht die Themen in solch einem Umfang näherbringen, frage ich mich wie man das sonst zeitlich schaffen kann. Zumindest habe ich damit keinerlei Erfahrungen. Im Referendariat hatte man ja auch selbst Material hergestellt, aufbereitet und verwendet. Aber der Unterricht "drumherum" war eben doch immer Lehrwerk-Arbeit. Was auch an der Schulbuchausleihe liegen kann, auch gekaufte Bücher "sollten bearbeitet werden, die Eltern wollen sie ja nicht umsonst kaufen". Wie wird das bei euch gehandhabt? Ich würde mich über Informationen freuen, damit ich dies auch gerne in meinem Alltags-Betrieb einbauen möchte. Vielen Dank im Voraus!
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Svenja!
      Das ist eine Frage, die man schriftlich nur schlecht beantworten kann. Da weiß ich ehrlich gesagt nicht, wo ich da anfangen soll. Doch Lehrwerk, zwei Einstern Arbeitshefte. Die Themengebiete lege ich mir so, dass es passt. Während der Märchenwerkstatt wird es trotzdem neue Lernwörter geben und diese werden auch zu Hause geübt. Man muss halt etwas jonglieren. Vermutlich werde ich die Woche auftreilen. Die Schreibstunde donnerstags fällt raus, da wir ja innerhalb der Werkstatt schreiben... Ist ne Sache der Orga. Aber wie gesagt, die Frage kann ich hier nicht zur genüge beantworte.
      LG *valess

      Löschen
  7. Liebe Valessa,

    wart erst mal ab, was die Kinder zu diesem Thema haben und mitbringen. Als ich das Thema gemacht habe waren das eine ganze Menge Bücher, die wir als Ergänzung nutzen konnten.

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion! Normalerweise mache ich das immer so... aber dieses Mal will ich das mal alles stehen haben, wenn sie kommen. Ich will es präsentieren. Ich habe Lust es mal riiiichtig toll aufzubauen. DIe Kinder können dann ergänzen. Deshalb möchte ich auch gerne zwei drei Märchenbücher bereitstellen :) LG *valessa

      Löschen
    2. Ich habe außer dem von dir schon genannten noch diese zwei neu gekauft als ich das Thema gemacht habe.
      Das große Märchenbilderbuch der Brüder Grimm
      Das große Märchenbilderbuch von Hans Christian Andersen

      Löschen
  8. Hallo!
    Für die schwächeren Leser aus bildungsferneren Famlien fand ich die beiden Pixie-Bücher-Märchen-Reihen (jeweils 7 Hefte) sehr hilfreich. Darin sind die Texte relativ kurz und vereinfacht, so dass auch diese Kinder, die die Märchen noch gar nicht kannten, sie selber nachlesen konnten.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAS IST EIN SUPERTIPP! Danke dafür!

      Löschen
    2. Je acht sind das... ich hab sie mir gerade bestellt. Nr. 161 und 217 meine ich.

      Löschen
  9. Hallo!
    Über die traditionellen Märchen hinaus finde ich es toll, am Ende der Reihe "Die Prinzessin in der Tüte" vorzulesen oder als Schreibanlass zu nutzten. Ein tolles Bilderbuch, das die Märchenwelt humorvoll karikiert.
    Außerdem liebe ich das Kapitel über den Theaterbesuch bei "Ella in der Schule". Auch den lese ich den Kindern gerne vor (soweit ich vor Lachen noch lesen kann). Beide Bücher sind einfach nett zum Abschluss der Reihe!

    AntwortenLöschen
  10. http://www.amazon.de/einmal-Meine-ersten-M%C3%A4rchen-Br%C3%BCder/dp/364960356X/ref=sr_1_5?s=books&ie=UTF8&qid=1427628435&sr=1-5&keywords=meine+ersten+m%C3%A4rchen

    Das habe ich . Die Kinder finden die Bilder sehr ansprechend und haben auch in den Pausen gerne noch herumgeblättert und selbst gelesen.

    AntwortenLöschen
  11. Märchen - ein wunderbares und ergiebiges Thema!

    Als großer Bilderbuch-Fan kann ich aus dem Nord-Südverlag Märchenbücher von der Illustratorin Bernadette wärmstens empfehlen. Pro Bilderbuch ein abgeschlossenes Märchen

    Als Vorlesebuch: Tatjana Hauptmann - Das große Märchenbuch: Die hundert schönsten Märchen aus ganz Europa (im Schuber mit eigenwilligen Aquarell-Zeichnungen).

    Während unserer Märchen-Werkstatt hatte ich auch eine Schatzkiste mit den Mini-Pixi-Büchern aufgestellt
    Es gibt auch Mini-Puzzles dazu :-)

    Ich wünsche dir und deinen Kindern ganz viel Spaß bei der Umsetzung. LG, Lalu

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Valessa,

    bei leseland.de gibt es im Moment auch wieder einige Märchenbücher, unter anderem auch ein Paket zu Andersen-Märchen. Weiß leider nix über die Qualität, aber vielleicht ist das trotzdem ein Tipp, den Du gebrauchen kannst? :-)

    Liebe Grüße, Tine*

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Valessa,
    ich möchte mich noch ganz herzlich für deinen Buchtipp bedanken! Ich habe heut mit dem Thema Märchen begonnen und ich finde, dass sie in diesem Buch wirklich toll und kindgerecht beschrieben sind.
    Viele Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Valessa,
    auch ich habe deinen Buchtipp gleich umgesetzt und mir das Buch bestellt. Ganz toll! DANKE!
    Mit welcher Klasse hast du deine Werkstatt gemacht?
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bastele die Werkstatt gerade für meinen beiden Vierer zusammen. Ich denke ich werde etwas davon vorstellen...

      Löschen

Bei Fragen zum Passwort bitte keinen Kommentar posten, sondern in einem der beiden Blogs lesen. Dazu gibt es genügend Beiträge. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...