Samstag, 11. April 2015

Die Märchenecke...

... nimmt Gestalt an. Die Wand ist versteckt, die ersten Bücher sind bereitgestellt und Rapunzels Wohnturm ist auch fertig :o) Ich freu mich so langsam richtig drauf...

 So sieht es mittlerweile aus...

 Märchensuchbilder und die ersten Märchenutensilien...

 Hier stehen schon ein paar Bücher bereit...

Kommentare:

  1. Wow!!!!!! Ich bin gerade einfach nur sprachlos! Super toll, Valessa, ganz lieben Dank fürs Teilen!! LG Lena

    AntwortenLöschen
  2. Ich schließe mich Lena an. Da können sich die Schüler aber freuen!!! Sieht nach viel ARbeit aus. Ich hab die Kids auch immer Sachen mitbringen lassen, das hat ihnen auch immer viel Spaß gemacht, und gerade an Utensilien undn Büchern/Filmen kam da einiges zusammen. :)

    LG Uwe

    AntwortenLöschen
  3. Wow Valessa. Deine Märchenecke ist wirklich toll geworden. Voll hübsch! Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Sieht wirklich toll aus! Aber auch ein bisschen wie: Gucken ja, anfassen verboten! ;-)
    Ich stell mir gerade vor, wie diese Deko nach einer Unterrichtsstunde mit Kindern aussieht.
    Gruß, Louisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also sorry, aber das ist Quatsch, die Sache mit "gucken ja anfassen verboten"... Meine Klasse besteht ja nicht aus Vandalen, die nicht in der Lage sind, die Dinge wieder hinzulegen, wo sie sie herhaben.
      Mal davon ab, finde ich es nicht schlimm, wenn es dann anders liegt oder steht, als vorher.
      Was soll damit denn passieren? Abgerissen, runtergeworfen, drauf rumgetrampelt? Ich muss sagen, ich habe da wirklich gute Erfahrungen gemacht, gerade mit dieser Klasse. Wenn das nicht so wäre, würde ich es nicht so präsentieren, sondern einfacher aufbauen.
      Anders herum betrachtet... woran sollten die Kinder lernen, wie sie mit "so etwas" umgehen, wenn ich es nicht mache, weil ich vorher denke: Kann ich mir sparen, denn es sieht ja eh bald aus wie hulle :) Perlen vor die Säue... Das ist in meinen Augen der falsche Weg. Gerade mit aufwändig aufgebauten Unterrichtsmaterialien habe ich gute Erfahrung im Umgang. War bei Prof Wortblitz usw. schon so. Nicht nur in dieser Klasse. Ich finde es wichtig, dass der Funke von mir auf die Kinder überspringt und ich sie anstecke mit meiner Begeisterung für ein Thema. Ich liebe das Thema Märchen und ich will, dass die Kinder das sofort merken... Und das werden sie! Um es mal poetisch zu sagen:
      "In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst!" That's it! :)
      Ich freu mich drauf und bei mir in der Klasse gibt's nichts, was nicht angefasst werden darf. Auch wenn du das mit 'nem Zwinkersmiley geschrieben hast und nicht ganz ernst meintest... wovon ich ausgehe, musste ich darauf jetzt mal reagieren, weil ich den Einwand, aus meiner Sicht nicht gerechtfertigt finde. Da muss ich auch für meine Klasse mal eine Lanze brechen... Mag bei anderen Klassen zutreffen, bei meiner Horde nicht :o)
      *valessa

      Löschen
  5. Das motiviert echt immer zum selbst kreativ werden, wenn ich so was sehe!
    Danke fürs Teilen!
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  6. Wie hast du das mit den "Fliesen" gemacht? Dürft ihr die Wand bekleben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ???
      Welche Fliesen? Ich habe die Wand nicht beklebt. Weiß grad nicht, was du meinst...

      Löschen
  7. Ich würde mal sagen, dass Valessa die Türme aus Pappe gemacht hat. Diese gut bemalt und dann hingestellt, oder?
    ysieht auf jeden Fall super aus, da wäre ich auch gerne Schüler!!
    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du, dass das gemeint war?
      Dann kann ich nur sagen, JA, das sind einfach große, angemalte Pappen... mehr nicht :)

      Löschen
  8. @Valessa,
    ich denke der Fragensteller wollte wissen wie du die Sachen an der Wand befestigt hast.
    Mit "Fliesen" meinte er wahrscheinlich den Teil der Wand, die sehr fliesenähnlich ausschaut.

    Das Ganze schaut übrigens echt genial aus!

    Wie hast du den schwarzen Stoff an der Wand befestigt?

    LG indidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das meinte ich, Indidi.
      Wir dürfen leider weder etwas an die Wände kleben, noch mit Stahlnägel befestigen.

      Löschen
    2. Intressiert mich nicht ;)

      Ne, im Ernst! Ich darf es... Ich habe gefragt. Unser Hausmeister hat erlaubt!

      Löschen
  9. Hä? Warum wirst du jetzt so unhöflich?! War doch gar keine Kritik??! Sieht doch total schön aus. Es hat mich einfach interessiert!! Und ich finde es eben schade, dass wir das nicht so machen dürfen! Punkt. Aus.!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, das hast du falsch verstanden! Sorry!
      Ich meinte mich interessiert nicht, ob ich's darf, ich mach's einfach :)
      Tut mir leid, dass war missverständlich formuliert...

      Aber ich darf's auch. Ich hab vorher gefragt... Also Nägel in die Fugen klopfen, meine ich.

      Löschen

Bei Fragen zum Passwort bitte keinen Kommentar posten, sondern in einem der beiden Blogs lesen. Dazu gibt es genügend Beiträge. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...