Donnerstag, 23. April 2015

Märchen erzählen 1

In der aktuellen Sequenz zum Thema "Märchen" geht es um das "freie Erzählen" eines Märchens.

Da meine Klasse bisher noch nicht mit Karteikarten und/oder Notizen gearbeitet hat, bereiten wir ein Märchen gemeinsam als Beispiel vor und die Kinder erzählen mittels der Karten. Das Ziel ist letztlich, ein Märchen mit selbst vorbereiteten Erzählkarten frei erzählen zu können. Dazu dürfen sie dann auch, an passender Stelle, die Bilder zeigen, die ich ausgedruckt habe. Diese findet man im Zaubereinmaleins.

Wie sind wir nun vorgegangen?
Zunächst haben die Kinder zweifach differenzierte Lesetexte erhalten "Die Rübe". Diese haben sie gelesen und sollten sie in ihren Märchenpass eintragen. Da geht es um tyische Personen, typische, Gegenstände, Orte und Märchenmuster...

Am nächsten Tag haben wir gemeinsam begonnen, einen roten Faden zu schreiben - an der Tafel. Mit Stichworten oder auch mit Sätzen, die man aus dem Märchen übernehmen muss, wie: "Ach, soll ich da nicht weinen?"

Zu jeder Notiz wurde immer direkt eine Karteikarte beschriftet und nummeriert. Immer wieder haben wir dann vom Anfang an, bis hin zu der Stelle, bei der wir mit den Notizen angelangt sind "frei" erzählt. Zwischendurch haben die Kinder die Karten getauscht, damit sie auch andere Textteile erzählen übten. Es wurde schnell klar, das eigentlich jeder mit jeder Karte die Stelle erzählen kann, sofern ordentlich geschrieben wurde und die Notizen eindeutig und ausreichend waren.

Morgen erstellen wir den Rest der Karten, üben nochmal und vll erzählen wir dann direkt mal "Die Rübe" der ersten Klasse. :o)

Der nächste Schritt wird sein, dass die Kinder auf diese Weise ein Märchen aufbereiten uns es selbstständig erzählen üben.

Das nimmt zwar gerade sehr viel Zeit in Anspruch, ist aber eine super Übung und es klang heute schon sehr, sehr gut... unser erstes Erzählen. Ich mache morgen mal Bilder vom "roten Faden" und den Kärtchen.

Kommentare:

  1. Das klingt nach einer tollen Idee. Ich bin schon länger auf der Suche nach einer Möglichkeit, intensiv das Erzählen zu üben. Vielen Dank fürs Teilen!
    Viele Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  2. Machst du das mit einer 1. Klasse?!
    Wenn ja,Respekt dass die kleinen schon so fit im lesen sind.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo.

    Es gibt ein Kartenspiel mit dem Namen: "Es war einmal ..." Das bietet dir Karten mit Gegenstaenden/Gebaeuden und Personen aus Maerchen, sowie einige typische Maerchsaetze.
    Das Spiel laesst sich super Zweckenfremden, einfach jedem Schueler zwei Personen und einige Gegenstaende/Gebaeude zugeteilt und eventuell ein bis zwei Saetze und die Kinder schreiben dir unterschiedlicheste Geschichten.
    Auch als solches macht es sehr viel Spass, und es entstehen einmalige Erzaehlungen :-)

    LG Nadja

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen :-)

    Wow deine Einheit ist wirklich klasse! Respekt für so viel kreative Ideen. Ihc mache gerade mein Referendariat und habe in 4 Wochen Lehrprobe. Ich mache dafür euch eine Einheit zum Thema Märchen mit einer 2. Klasse, in der es hauptsächlich um das Thema Märchen erzählen gehen soll. Mich würde nun sehr interessieren wie du die Märchenkiste gestaltet hast. Irgendwie habe ich das in deinem Blog nicht gefunden. Hast du darin die Notizkarten der Kinder untergebracht? Wurden diese auch noch gestaltet?

    LG Aline

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen :)

    Wow deine Idee ist wirklich klasse! Respekt für deine Kreativität. Ich habe in 4 Wochen Lehrprobe und würde da gerne mit meiner 2. Klasse eine Unterrichtseinheit zum Thema Märchen erzählen machen. Mich würde nun sehr interessieren, wie du die Märchenkisten zum Erzählen genutzt hast? Was waren das für Kisten? Wurden darin nur die Notizkarten der Kinder verstaut oder wurden die auch noch irgendiwe gestaltet?

    LG Aline

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen :-)

    Wow tolle Idee! Respekt für so viel Kreativität. Ich habe bald Lehrprobe und werde da auch eine Einheit zum Thema Märchen erzählen machen. Meine Frage ist nun, wie du die Märchenkisten gestaltet hast. Sind das einfach nur Kisten in denen die Notizkarten der Kinder drin waren? Wurden die auch noch anders gestaltet?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen :-)

    LG Aline

    AntwortenLöschen
  7. Ach Gott entschuldigung jetzt wurde das 3 Mal gepostet. Habe damit gestern irgendwie gekämpft. Kann die anderen beiden nicht mehr löschen.
    In deinem roten Faden steht eine Märchenkiste basteln und mit dieser dann das Märchen erzählen üben.
    Danke schon mal für deine schnelle Antwort :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie beschrieben, haben wir am ROTEN FADEN erzählt und mit dem Kamishibai. Das mit der Märchenkiste habe ich so nicht gemacht, weil mir das doch nicht so gut gefallen hat, wie es im Material vorgeschlagen wurde.
      Märchenkisten haben sie in Kunst gebastelt.

      Löschen

Bei Fragen zum Passwort bitte keinen Kommentar posten, sondern in einem der beiden Blogs lesen. Dazu gibt es genügend Beiträge. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...