Dienstag, 9. Juni 2015

Magnetisch?

Die x-te Vorbesprechung für die Klassenfahrt... 

Ich:
"Bitte denkt unbedingt an eure Medikamente für morgen, falls ihr welche braucht. Asthmaspray, Allergiemedis etc... Das dürft ihr nicht vergessen! Und die Mama soll BITTE 'nen Zettel schreiben. Bitte nicht morgen, kurz vor Abfahrt mündliche Anweisungen an mich. Das merke ich mir nie im Leben, Leute!"

Kind:
"Was hat meine Mama geschrieben? Bin ich auch magnetisch oder nicht? Brauch' ich Medikamente?"

Ich: "Ööööhm..." (*hahahaaaaaaaaa)

Kommentare:

  1. Valessa,
    ganz viel Spaß auf eurer Klassenfahrt. Haltet euch lieber von allen Magneten (alias Allergenen) fern :)
    Habt ihr keinen standardmäßigen Schülerbogen, den die Eltern vorher ausfüllen könnten (Rufnummern, Kontaktpersonen, Krankenkasse, Hausarzt, Allergien, Medikamente, etc.) So etwas füllen wir hier vor jeder Klassenfahrt/Zeltlager o.ä. aus.Das erleichtert es für die Verantwortlichen doch sehr.
    LG, ganz viel Spaß und Sonne (huch, Sonnencreme einpacken? ;) ), Viola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och Leute...
      Es war so ein Blabla was wir gemacht haben. Das kennt ihr doch. Da sagt man eben,vergiss nicht dies, vergiss nicht das und die Mama soll alles aufschreiben und es nicht 4 Min vor Abfahrt noch mal schnell erklären.
      Es wurde ein Zettel ausgefüllt.
      Ich schreibe hier auch NIE WORTWÖRTLICH, wie ein Gespräch gelaufen ist... Nur mal so nebenbei.

      Löschen
  2. Ein Zettel von Mama reicht da nicht. Da fehlt dann noch die ärztliche Bescheinigung und die Einnahmeverordnung...
    Schöne Klassenfahrt!
    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht nur darum, dass ich Kinder überprüfen kann, die ihre Medis nehmen. ICH verabreiche sowieso keine. Und ganz vll, ging es eh nur um den Satz mit magnetisch und der der davor steht wurde so gar nicht gesagt... Jounarlistische Freiheit!

      Löschen
    2. Auch wenn die Kinder die Medis selbst nehmen braucht man für eine Klassenfahrt eine ärztliche Bescheinigung und eine Einnahmeverordnung. Da hat Anni schon recht...
      Bin ich froh, dass der Text unter "Ich" nur journalistische Freiheit ist ;-)
      Wünsche euch eine schöne sonnige Klassenfahrt und entspannte und ruhige Nächte.
      Viele Grüße
      Vanessa

      Löschen
  3. Schön ist auch, wenn man im dritten Tag mitkriegt, dass ein Kind eine kleine Reiseapotheke dabei hat und sich selbst versorgt, OHNE dass man die Info der Eltern hat... Leider in dem Fall so schlecht, dass ich mit dem Kind zum Arzt musste und dort von dem Kind erfahre, dass es gegen IRGENDEIN Medikament allergisch ist... Da könnt man die Eltern manchmal würgen...
    Ich drück dir mal die Daumen, dass du von so unschönen Erlebnissen verschont bleibst. Gruß Eva

    AntwortenLöschen

Bei Fragen zum Passwort bitte keinen Kommentar posten, sondern in einem der beiden Blogs lesen. Dazu gibt es genügend Beiträge. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...