Dienstag, 1. September 2015

Waaaaaaaaaaaaaaah!

Ich komme auf KEINEN GRÜNEN ZWEIG...
Ich habe zwar die ganzen Ferien immer mal wieder etwas für die Schule gemacht - nebenbei mein Arbeitszimmer umgestaltet und natürlich (jaja ihr Besorgten) auch mal "frei" gemacht. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, so richtig will nichts fertig werden...
Dabei stimmt das gar nicht.
Die Wiederholungsmaterialien für den Matheunterricht stehen bereit und sind sogar schon kopiert.
Die RS-Materialien für die Wiederholung sind fertig und sogar die Lösungsblätter habe ich bereits ausgefüllt.
Die Verbeamtungsstunde steht im Grunde und das drumherum irgendwie auch...
Dennoch fühle ich mich unvorbereitet. Komisch...
Tja, vll liegt es daran, dass ich mit Englisch noch nicht durch bin und Mathe und Musik fachfremd unterrichten muss in diesem Jahr??? Ich weiß es echt nicht - aber es nervt mich gerade!
Und das schlimmste - in meinem Klassenraum sieht es noch immer aus, als wenn eine Bombe eingeschlagen hätte. Ich hatte NOCH KEINE LUST Ordnung zu schaffen... Das kenne ich so gar nicht von mir. Normalerweise freue ich mich drauf, den Raum wieder schön herzurichten für das neue Schuljahr... Alles sehr merkwürdig gerade...
Morgen geht's offiziell erstmal mit der Ferienkonferenz los.

Und wie geht's euch so, nach den Ferien oder gegen Ende? Freue mich, mal wieder was von euch zu hören - Horrido!


Edit: Musik hat sich erledigt :) Ein "Problem" weniger. Was sich nicht drauf bezieht, dass ich nicht gerne Musik machen möchte, sondern eher darauf, dass ich es qualitativ nicht so gut könnte... 

Kommentare:

  1. Wenn ich deine Zusammenfassung so lese, dann hat sie dir vielleicht selbst bereits bewusst gemacht, dass du doch schon viel geschafft hast. Und rund um die Ordnung in der Klasse hilft es mir immer, wenn ich mir eine große Kiste in den Raum stelle und da erst einmal alles reinkommt, von dem ich nicht sicher bin, ob ich es noch brauche und wo es hinkommen soll, falls es noch wichtig ist. Meistens schafft das doch sehr schnell erheblichen Platz und die Motivation, die du sonst auch von dir kennst, stellt sich dann vielleicht wieder ein. Irgendwie ist der Start immer ein bisschen hart und das was man sich alles vorgenommen hat, schafft man doch nie. Ich kenne das auch so, aber in einem neu gestalteten Arbeitszimmer arbeitet man dann den Rest während der Schulzeit ab.
    Dir einen guten Start (trotz deiner Bedenken und ein bisschen Unwohlsein)
    und eine gelungene Verbeamtungsstunde...
    LG Gille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gisela, deswegen habe ich es mal aufgeschrieben... um es schwarz auf weiß zu sehen.

      Bei der Idee mit der Kiste musste ich allerdings gerade laut lachen... Ich habe nicht EINE Kiste. Ich habe bestimmt FÜNF... Und die sind mein Problem. Irgendwan muss man sich nämlich auch mal um die kümmern *grins

      Löschen
  2. Mich beruhigt es ein bisschen. Ich hab in den Ferien viel gemacht und viel geschafft, aber ich habe soooooo viel zu tun. Drei Wochenenden und auch in der Woche keine Pause und in der Schule auch nicht... Oh Mann... Sehnsucht nach Ferien...

    AntwortenLöschen
  3. Also ich kann dich sooooo gut verstehen!!! Ich habe gerade 6 Stunden lang meinen Klassenraum 1.Klasse-tauglich gemacht bzw. es versucht. Ich bin aber irgendwie noch lange nicht fertig! *grummel* Dabei wollte ich morgen den allerletzten Ferientag noch einmal genießen! Warum habe ich das Gefühl, es nicht verdient zu haben, noch einmal auszuschlafen, ausgiebig zu frühstücken und einfach in den Tag zu leben?! Meine Vorfreude und das "Kribbeln" im Bauch beim Gedanken an meine neuen Erstklässler hält sich auch noch in Grenzen! Aber vielleicht liegt es daran, dass die Erwartungen und Ansprüche an mich selbst mal wieder zu hoch sind!? Ich versuche erst mal ruhig zu bleiben, getreu dem Motto "locker durch die Hose atmen" und der Rest findet sich schon! In diesem Sinne: Chacka, wir schaffen es! (auch dieses Schuljahr wieder!)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, liebe Valessa,
    bleib ruhig und entspann dich! Wir haben in NRW schon die ersten Wochen in der Schule hinter uns. Das Gefühl, das du jetzt hast, hatte ich auch, bevor es los ging. Es war sooo viel noch zu regeln und zu kramen! Aber es hat alles geklappt bis zur Einschulung. Und du bist doch schon so weit mit deinen Vorbereitungen. Du hast so viel tolles Material und so viele Super-Ideen!!! Mit deiner Kreativität und mit ein bisschen Humor wirst du bis zum Schulanfang die Basis für einen guten Start geschaffen haben. Ganz sicher!
    Alles Gute und liebe Grüße!
    Maria

    AntwortenLöschen
  5. DANKE!!! Danke liebe Valessa, denn du sprichst mir aus der Seele!
    Ich bin jetzt nach dem Ref direkt mit einer eigenen Klasse gestartet und ich weiß einfach nicht mehr wo vorne und hinten ist. Dazu kommt, dass ich an einer neuen Schule bin wo einfach alles anders ist - von den Unterrichtsmaterialen, über die Rahmenbedingungen, von den Schülern mal ganz zu schweigen...
    Ich suhle mich gerade in meinem "Schaffenskrise-mit-Tendenz-zur-Überforderung-Gefühl" und habe keinen Plan wo ich anfangen soll. Natürlich dachte ich, es liegt an mir als "Frischling" aber irgendwie ist es doch beruhigend (oder beängstigend?!) zu sehen, dass das scheinbar gaaanz normal ist ;)

    Andererseits, wenn nicht du es schaffst, wer dann?! Also ich wünsche dir viel Kraft, Motivation und Durchhaltevermögen. Das ist nur ein kleiner Feriendendeblues :)

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe jetzt den halben Tag drüber nachgedacht... Es ist einfach alles noch so unsortiert. Ich habe viel gemacht, aber es ist nicht "einsatzfertig". Also es liegt alles überall irgendwie rum und deshalb denke ich machts mich verrückt... Ich mache mich ans Sortieren und aufschreiben, was ich schon habe und dann beruhige ich mich auch wieder :)
      Und du... du MUSST nicht sofort alles wie am Schnürchen laufen haben.
      Wer soll denn was sagen, wenn es noch nicht so glatt läuft. Es schaut erstmal keiner mehr :)
      Also, ganz ruhig... Das wird schon :)

      Löschen
    2. Ja, wahrscheinlich bin ich noch zu sehr im Ref-Modus ;)
      Danke für deine Worte!
      LG Melanie

      Löschen
  6. Liebe Valessa,
    mir geht es ähnlich. Noch diese Woche und dann geht´s wieder los. Ich habe in den ersten beiden Ferienwochen echt viel geschafft, weil ich es weg haben wollte. Die Willkommensgeschenkchen für meine Zweitklässler sind gestern fertig geworden. Trotzdem ist alles noch so weit weg und ich sehe mich am Montag auch noch nicht vor meiner Klasse stehen.
    Aber du wirst sehen, wenn es erst mal los geht, kommt alles wieder. Wenn du morgen erst einmal wieder in der Schule warst wird es auch mit dem Klassenzimmer werden.
    Ich wünsche dir gutes Gelingen und für die Verbeamtungsstunde drücke ich alle Daumen!
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Irgendwie spiegelt sich da grad so Vieles.
    Wir Ost-Ösis legen am Montag los, hinter mir stehen 2 vollgepackte Taschen und ich frage mich immer wieder, was noch fehlt. Bestimmt fehlt etwas. Ja, die kleinen Willkommensgeschenke z. B., aber dabei hoffe ich auf eine glückliche Schicksalsfügung im Laufe der Woche.
    Morgen nochmals ausschlafen, denn Do und Fr geht's bereits rund im Klassenzimmer. Ob ich wohl alles gut genug verräumt habe, um es trotzdem zeitgerecht wiederzufinden? Ich hoffe darauf.
    Auf Hiobsbotschaften des BSI bin ich (halbwegs) gefasst. Bis jetzt hat noch fast jedes Schuljahr ein "saures Zuckerl" für uns bereitgehalten.
    Jedes Jahr dasselbe Spiel, doch nach spätestens 1 Woche läuft doch ohnehin alles wie geschmiert, oder?
    Wir sind doch Profis, auch wenn wir uns nicht immer so fühlen.
    Euch allen einen guten Start!
    LG @ndrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur mal so zum Verständnis: Warum bekommen die Schüler Geschenke von dir?

      Löschen
    2. Also ich sage auch immer Geschenk, aber letztlich war es nur ein kleines Zettelchen für das Tagebuch auf dem ein Willkommensgruß stand... :)

      Löschen
  8. Ich bin umgezogen , Arbeitszimmer immer noch nicht fertig eingeräumt, nix vorbereitet, Dienstag gehts los- also cool down :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso gehts mir auch! Nur dass bei mir noch gar nix steht...und am Montag gehts los. Das ist kein schönes Gefühl :( Also Valessa, du siehst: es geht noch schlimmer!

      Löschen
    2. Hurra eine Seelenverwandte - Daumen hoch wir packen das!

      Löschen
  9. Ich kann dich soooooo gut verstehen. Mir geht es genau so. Du sprichst mir aus dem Herzen. Halt die Ohren steif!

    AntwortenLöschen
  10. Hach, wie gut, das bei dir ebenfalls zu lesen ;-) - obeohl ich uns ja etwas anderes wünschen würde.
    Dachte ich bis Montag "alles ist gut" - ist seitdem Wissen nun noch kurzfristig umziehen zu müssen, wieder alles anders.

    Ab morgen bin ich dann wohl bis Montag täglich in der Schule und hoffe ich bekomme alles fertig, denn ich will den Kindern zur neuen/alten Klassensituation nicht auch noch einen halbfertigen Raum präsentieren. Aber bisher hat es jedes Jahr geklappt, da wird es auch im 26. Jahr irgendwie hinhauen :-)

    Für deine Verbeamtungsstunde wünsche ich dir viel Erfolg, bin mir aber sicher du machst das mit "links"!

    AntwortenLöschen
  11. Hallo
    Ich kenne das. Seit Montag bin ich in der Schule und habe geräumt und weggeworfen. Ich habe eine große Mülltüte an der Tafel befestig mit drei Klammern, einen Sack für Altpapier und dann ging es los. Der Saal sieht jetzt gut aus. Er ist noch etwas leer,aber ich werde ihn jetzt auch nocht nicht mit allem Material vollstellen. Jetzt kommen noch die Feinheiten. Tische und Bänke stelle ich morgen, Namensschilder sind soweit klar, noch die Aufkleber für die Schubladen und KLeiderhaken. Heute war schon Konferenz.Türplakat und den Rest sieht man dann. Es ist zum sechsten Mal, dass ich einschule, hat immer geklappt. Also keine Stress machen, es wird schon. Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Bei Fragen zum Passwort bitte keinen Kommentar posten, sondern in einem der beiden Blogs lesen. Dazu gibt es genügend Beiträge. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...