Mittwoch, 28. Oktober 2015

Mind Map und Referate im SU

Ich doktere zur Zeit an der Vorbereitung für SU herum. Nach den Ferien starten wir mit Referaten zu selbst gewählten Themen. Ganz klassisch sollen die Kinder ein Plakat erstellen und sich an das Thema mit einer Mind Map nähern.

Hierzu habe ich mir selber ein Thema herausgesucht und dazu eine (mögliche) Mind Map und ein Plakat erstellt. Ich werde den Kinder sozusagen mein Referat vortragen :o)

Die Mind Map sieht jetzt so aus. Das Material kommt Schritt für Schritt an die Tafel. Natürlich dann mit Verbindungslinien und so. Die wollte ich jetzt aber nicht auf meinen Fußboden malen.



Das Plakat habe ich mal mit dem PC erstellt. Ich weiß, das ist nicht ganz sooo vorbildlich, weil die Kinder es ja besser mit der Hand schreiben sollen. Aber die Begründung hierfür liegt bei mir lediglich darin, dass es mit dem PC zu lange dauert, weil die Kinder noch nicht so firm darin sind und wir nicht genügend PC-Plätze für alle haben. Ansonsten dürften sie es meinetwegen auch mit dem PC machen. Dieses Mal werden wir allerdings erstmal mit handgeschriebenen Texten starten.

Mein Plakat ist noch nicht so ganz fertig. Ich werde es noch ein bisschen aufhübschen.

Außderdem gibt es noch Bilder zum Zeigen, mit den Giraffenarten drauf...

Mein Plakat dient eigentlich lediglich dazu, den Kindern zu zeigen, welche Schriftgröße man nehmen sollte. Wie die Bilder wirken, etc... Ich werde dasselbe nochmal machen und "Fehler einbauen".

Kommentare:

  1. Toll. Ich musste auch letztens für meine Klasse eine Buchvorstellung machen… Mein Plakat haben die Kinder für zu klein befunden ;-)!
    Ich mache es bei den Vorträgen immer so, dass jedes Kind für das Kind, das vorträgt einen Rückmeldebogen ausfüllt.(Also ankreuzen und unten schreiben, was besonders gefiel) So sind alle aufmerksam und können gute Rückmeldung geben. Am Ende hefte ich die Bögen zusammen und gebe sie dem Kind mit - so kann es alles noch mal nachlesen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es super, dass du den Kindern selbst ein Referat vorträgst mit Plakat und Mindmap und ihnen so eine Orientierung bietest. Gute Idee, die ich mir merken werde! Allerdings muss ich gestehen, dass ich dein Plakat zu voll finde (zu viel Text). Ich hoffe, du nimmst mir das nicht böse, so ist es nämlich nicht gemeint. Aber ich habe in der AUsbildung gelernt, dass ein Plakat wenig Text, der dafür groß geschrieben ist, enthalten soll....
    Liebe Grüße
    Eve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, habe ich auch gelernt... Allerdings hätte ich wohl dazu schreiben müssen, dass die Plakate später für eine Ausstellung sein sollen. Insofern müssen schon ein paar Infos drauf.

      Löschen
    2. Ah ja ok, das macht dann mehr Sinn. :) D. h. die Präsentation selbst findet mithilfe des Mindmaps statt (Was ich übrigens mal eine neue, super Idee finde) und danach dienen die Plakate der Ausstellung?!

      LG Eve

      Löschen
  3. Ganz toll!!!
    Ich werde demnächst, allerdings in Klasse 4, auch mit Referaten und Plakaten starten. Sie dürfen sich jedoch das Thema nicht komplett frei wählen. Sie bekommen von mir einige Vorschläge (für Ideen der Schüler bin ich aber auch noch offen). Die Idee sich mit einer Mindmap zu nähern finde ich toll! Habe gerade meinen Plan noch einmal umgeschmissen und dieses mit eingebaut. Hoffe es hiflt einigen Schülern.

    Vielen Dank für deine tollen Ideen und deine Einblicke in den Unterricht!
    Liebe Grüße
    Ida

    AntwortenLöschen

Bei Fragen zum Passwort bitte keinen Kommentar posten, sondern in einem der beiden Blogs lesen. Dazu gibt es genügend Beiträge. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...