Sonntag, 24. Januar 2016

Weltall-Werkstatt

Ich hatte ja "versprochen" ein paar Aufgabenbeispiele aus der Weltalt-Werkstatt zu zeigen. Dieses Mal habe ich den Kinden viel freie Hand gelassen. Das betrifft zum einen das Finden von Informationen und zum anderen das Gestalten der Seiten. Ich habe zwar bei vielen Stationen vorbereitetes Infomaterial hinzugelegt, aber meist ist dies nicht ausreichend, um die Aufgaben vollständig bearbeiten zu können und so bleibt einem nichts anderes übrig, als selber nochmal auf die Suche zu gehen :o) 

Die Rahmen zu meinen Auftragskarten sind aus dem Zaubereinmaleins.

Es liegen viele Bücher bereit und der Büchertisch wird stetig voller. Hier sieht man mal, wie er aktuell aussieht :o) Ganz schön viele Bücher, haben die Kinder zusätzlich zu meinen noch angeschleppt! SUPER!




Hier nun ein paar Beispiel-Aufgaben:




Ich habe unterschiedlichste Bilder von Planeten und dem Sonnensystem zu den entsprechenden Stationen gelegt. Außerdem habe ich verschiedene ABs gebastelt (ein Mondphasenheftchen etc). Bei manchen Aufgaben habe ich Fragen aufgeschrieben, die die Kinder etwas anleiten... Grundsätzlich müssen sie sich aber selbstständig organisieren.

Kommentare:

  1. Liebe Valessa,
    die Fotos und die Beispiele geben einen schönen keinen Einblick in deine Werkstatt. Vielen Dank dafür. Bei dem Thema sind die Kinder ja meist auch ganz eifrig und interessiert dabei.
    Ich habe ein kleine Frage: Diese schönen Mini-Staffeleien als Bücherhalter - weißt du noch, wo du die gekauft hast?
    Irgendwie habe das Internet schon vor längerer Zeit mal auf diversen Kauf-Platformen durchstöbert, aber vermutlich einfach nur die falschen Schlagworte verwendet. Zumindest bin ich noch nicht fündig geworden.
    Einen schönen Sonntagabend und weiterhin viel Energie und Schaffenskraft.
    Franzi

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Eine tolle Werkstatt. Ich finde es toll, dass die Kinder bei der Bearbeitung einen Spielraum haben und eigene Ideen einfließen lassen können. Vielen Dank für den Einblick!!!
    Ach, ein Poster zum Sonnensystem gibt es glaube ich kommende Woche bei Aldi Nord (Du hast es ja schon, aber für die anderen meine ich).
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Valessa, vielen Dank für den tollen Einblick in deine Werkstatt. Ich finde es auch immer sehr spannend, den Kindern Material anzubieten und sie dann mit Aufträgen arbeiten zu lassen, die sie nicht so stark einengen. So nach dem Motto "Das Lernen lernen". Außerdem erledigt sich die Differenzierung eigentlich ohne viel Aufwand. Jeder füllt sein Portfolio nach seinen Fähigkeiten. Ich werde deine Ideen bestimmt im nächsten Schuljahr aufgreifen.Liebe Grüße, Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wir treffen uns regelmäßig ein bis zwei Mal in der Woche kurz zu einer Vorstellungsrund oder zu einer Runde, bei der die Hefte auf den Tischen liegen und die Kinder darin blättern können.

      Bewertet werden sie nach der Anzahl der "geschafften" Stationen, nach der inhaltlichen Arbeit und auch nach der Gestaltung z.B. Ich schreibe über eine solch ausführliche Werkstatt keinen Test. Das hat mir bisher noch nie zugesagt. Ich finde es immer schwierig, wenn dann Kinder halt den Anteil der Pflichtstationen nicht geschafft haben... Und vor allem, wenn man so frei arbeitet, hat ja jeder etwas anderes notiert. Habe ich dann vll ein paar Infos vergessen, KANN ich bestimmt fragen vll nicht beantworten. Da bewerte ich lieber die Hefte... unter mehreren Gesichtspunkten und das Arbeiten in den Stunden, sowie den Aufwand zu Hause.

      Löschen
    2. Ups die Antwort sollte nach unten...

      Löschen
  4. Liebe Valessa,
    vielen Dank für die Einblicke (nicht nur in die Weltall-Werkstatt).
    Wie bewertest du die Portfolios der Kinder am Ende? Hast du ein Grundlagen-Wissen, das alle Kinder am Ende drauf haben sollten bzw. Pflichtaufgaben, so dass du dann eine Lernzielkontrolle o.ä. schreibst? Oder gibst du eine Rückmeldung zu den fertigen Portfolios (ohne oder mit Zensur)? Wie handhabst du das? Und stellen die Kinder auch Lösungen/Dinge, die ihnen zum Thema wichtig sind z.B. im Kreis vor?
    Herzliche Grüße,
    Frau B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Antwort steht aus Versehen eins höher...

      Löschen
  5. Liebe Valessa,
    vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Könntest du vielleicht ein Beispiel eines Bewertungsbogens bzw. eines Bewertungsrasters veröffentlichen?
    Vielen Dank,
    Frau B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht so gerne... Da denke ich nochmal drüber nach.

      Löschen
  6. Liebe Valessa,
    herzlichen Dank für die Einblicke in deine Arbeit. Mich würde dein Mondphasenheftchen interessieren. Könntest du das auch zur Verfügung stellen oder wo hast du es gefunden? Das Thema behandle ich nicht ganz so ausführlich im Physikunterricht Klasse 6. Dazu habe ich im vergangenen Jahr nur die Planeten behandelt und ein Lapbook erarbeiten lassen ( ich glaube die Idee kam von Krabbelwiese - auch wunderschönes Material ist dort zu finden!!!).
    Liebe Grüße Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Heftchen selber erstellt, werde es hier aber nicht zur Verfügung stellen. Sonst hätte ich das schon gemacht :o)
      Ich plane die Werkstatt bei Matobe zu veröffentlichen und dann wäre das kontraproduktiv Teile daraus bereits vorher rauszuhauen. Außerdem kann ich es, sowie es ist, nicht veröffentlichen, da ich dann erst eine andere "Lizenz" für die Bilder bräuchte.
      LG *valessa

      Löschen
    2. Liebe Valessa,
      ich wollte einfach mal wieder Danke sagen :)
      Du steckst so viel Mühle und Liebe in die verschiedenen Materialien.
      Wahnsinn!
      Ganz liebe Grüße
      Kathi

      Löschen
  7. Liebe Valessa,

    vielen Dank für deine tollen Materialien rund um das Thema Weltall. Ich bin bei meiner Recherche noch auf diese Seite gestoßen: http://www.esa.int/esaKIDSde/
    Da wir auch Medien unterrichten, ist es toll passend dazu auch ein paar tolle Kinderseiten zu haben. Ich hoffe, es ist in Ordnung das hier zu posten.

    Viele Grüße Kathi

    AntwortenLöschen

Bei Fragen zum Passwort bitte keinen Kommentar posten, sondern in einem der beiden Blogs lesen. Dazu gibt es genügend Beiträge. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...