Samstag, 5. November 2016

Ein kleiner Zwischenstand

Die meisten von euch kennen das sicher... Vor den Herbstferien hat man eigentlich meistens noch "Kindergartenkinder" im Klassenraum sitzen und so langsam aber sicher, werden sie immer mehr zu Schulkindern. Aber den RICHTIGEN RUCK gibt es dann nach den Herbstferien.
So auch bei mir in der vergangenen Woche...
Wir haben unser neues SU Thema "Der Igel" angefangen und die Kinder waren so voll mit dabei und haben so toll mitgemacht. Es war klasse! Noch besser war dann das Arbeiten im Anschluss an unsere Erarbeitungsphase. Ich hatte zum Körper und zur Nahrung des Igel zwei ABs gemacht und dann gab es noch Blatt drei, welches das Deckblatt für die SU-Mappe werden sollte. Wir haben im Anschluss an die Erarbeitung die Aufträge geklärt und die Kinder haben wirklich über eine Schulstunde vor sich hingearbeitet und wie richtige, echte Schulkinder immer mal etwas gefragt, sich selber ein neues Blatt geholt, mal mit dem Nachbarn beraten und und und... Ich hatte echt Zeit, bei jedem mal zu schauen und sogar noch dazu, im Klassenbuch etwas einzutragen und die Theaterfahrtgeldliste zu vervollständigen! HAMMER!!! :o)



In der Erarbeitungsphase hingen die Materialien einzeln an der Tafel. Hier sieht man sie nur noch, wie sie zum Vergleichen dort hingen.
Die Silben sind nur zufällig so gefärbt. Ich arbeite nicht mit mildenberger und habe die Farben nicht vertauscht ;o) Mit den Silbenbögen passten die Wörter schlecht in die Kästchen zum Abschreiben. Und die Kinder kennen die syllabierte Schreibung von den Leseteppichen.


In Deutsch arbeiten wir zur Zeit immer und immer wieder mit Silben und hören z.B. welche Könige in welcher Silbe sitzen. Eigentlich wollte ich letzte Woche lediglich das 'a' mit den Kindern heraushören. Aber dann beschwerte man sich, dass die übrigen Bögen ja dann leer wären...



Zu Hause schreiben die Eisbären zur Zeit immer Mal wieder in ihrem Häuschenheft. Ich sitze dann abends vor dem Fernseher und bereite die Hefte vor... Kennt ihr ja!



Um die Silbenarbeit und die Arbeit mit den Königen zu vertiefen habe ich letztens neues Material erstellt. Gemeinsam mit Julian König fülle ich nun so langsam mehr und mehr die neue Rubrik bei matobe "schwingen - hören - richtig schreiben". Hier seht ihr einiges vom Material.





Die Eisbären leihen sich zur Zeit gerne Bücher mit Streubildern aus...



In Kunst tüfteln sie immernoch an den Herbstbäumen herum...
Ist eine Geduldsaufgabe!!!



Für meine Montessori-Jahreskette, die bei mir als Geburtstagskalender umfunktioniert wurde, habe ich mal ein paar Klammern erstellt, mit denen ich besondere Tage kennzeichnen kann. Eine HEUTE-Tagesklammer wandert dann immer einen Tag weiter und man sieht sehr gut, auf welchen Geburtstag oder Feiertag sie zuwandert. Besonders wichtig ist, dass der Abstand zu den Ferien immer kleiner wird *gg Das hatten die Eisbären sehr schnell raus...


Und wie geht's euch so mit euren Ersties? :o)


Kommentare:

  1. Wow! Viel tolles Material!!! Könntest du ein Foto von deinem Geburtstagskalender einstellen? Das hört sich super an...ich kann es mir jedoch nicht 100% vorstellen ;-)
    Danke!!!
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich nicht, denn ich veröffentliche im Blog keine Namen. Weißt nicht genau, wie ich das dann zeigen soll.

      Löschen
  2. ...ich weiß ja nicht wie er bei dir aufgehängt ist, aber vielleicht könntest du nur den Anfang der Klammern mit fotografieren. Also so, dass man keine Namen sehen kann... Wenn Klammern von unten und oben festgemacht sind funktioniert das natürlich nicht :-(
    Trotzdem danke!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Valessa,

    vielen Dank für diesen tollen Einblick. Er verstärkt meine Vorfreude auf die Zeit nach dem Ref :)

    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Valessa,
    gibt es die Igelmaterialen auch zum Download?
    LG Vrunja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Vrunja: das kann man z.B. im WSC ganz schnell selber machen. Igelumrisse z.B. aus dem Zaubereinmaleins nutzen :-)
      Hatte letzte Woche sehr ähnliches an der Tafel :-P
      Lg Anne

      Löschen
  5. Danke für die Einblicke und schön, dass deine Kinder mittlerweile so tüchtig arbeiten! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den Einblick. Ich mag das Thema Igel auch sehr und habe einiges Material für die Kinder. Toll finde ich deshalb die "Taschen"für die Arbeitsblätter, die an deiner Tafel hängen. Verrätst du, wo man die bekommen kann? Oder hast du sie selbst gebastelt?
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, solche Taschen habe ich auch schon einmal bei Time Tex gesehen.

      Löschen
    2. Ja, ich glaub auch. Die waren meine ich arg teuer

      Löschen
  7. Hallo Valessa,
    vielen Dank für den Einblick in deine Unterrichtseinheit.
    Besonders freue ich mich immer über Tafelbilder.
    Zum Thema Igel hast du Plastikhüllen oder -taschen an der Tafel befestigt.
    Sind das besondere Hüllen und wie hast du sie befestigt?
    Eine schöne St. Martin-Woche und liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Das an der Tafel sind Magnettaschen, die ich vor drei Jahren aus USA mitgebracht habe...

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Valessa,
    ich finde die Herbstbäume eine super Idee und total schön. Hast du die Bäume kopiert oder haben die Kinder ihn selbst gemalt/gepustet?
    Vielen Dank für die vielen Inspirationen. Es macht immer wieder Spaß vorbeizuschauen und einen Einblick in dein Klassenzimmer und auf deine Tafelbilder zu erhaschen!
    DANKE!

    Liebe Grüße
    sparrow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DIe habe ich kopiert. Das Papier zu färben war schon Herausforderung genug...

      Löschen
  10. Hallo Valessa,

    du hast immer tolle Ideen. Allerdings aufgepasst beim Igel: Er frisst keine Pflanzen, er sucht an Äpfeln, Pilzen oder Birnen höchstens die Würmer und Maden. Bitte nur als freundlichen Hinweis verstehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann steht das ja auf sämtlichen Internetseiten die ich hatte falsch... und sogar in meinen zwei Igelbüchern steht es so sein. Mmmh...

      Löschen

Bei Fragen zum Passwort bitte keinen Kommentar posten, sondern in einem der beiden Blogs lesen. Dazu gibt es genügend Beiträge. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...