Samstag, 19. November 2016

Ideen gefragt...

Ich finde diese vorweihnachtliche Hetze immer sehr ungemütlich, besonders in der Schule... Gerade durch meine Fahrerei stelle ich mir das in diesem Jahr nervig vor. Deshalb möchte ich mal wieder einen Aktionsweihnachtskalender zusammenstellen, der "uns als Klasse" täglich eine kurze oder auch etwas längere gemeinsame, schöne Zeit gibt.
Gerne würde ich mit euch zusammen dafür einige Ideen sammeln. Vll möchte jmd anderes dies ja auch ähnlich umsetzen und kann davon profitieren.

Ich habe mir bereits Folgendes notiert:

  • Anmal-Adventskalender schenken
  • generell mal ein Malbild "einstreuen"
  • CD hören (Der kleine Weihnachtsmann)
  • Pomander basteln
  • Film gucken/Kinogutschein (Geschenk 6.12.)
  • Zauberstern basteln (so ein Papierstern, der im Wasser aufgeht)
  • Pizzamassage
  • Wunschzettel malen/schreiben
  • Spiel: Waschanlage, Obstsalat... ähnliches
  • ...

Ich freue ich auf eure Ideen... Macht fleißig mit :o)



Ach und vll möchte mir ja jmd noch einen kleinen Gefallen tun und mit abstimmen und uns ein Klangspiel für den Schulhof ermöglichen. Das wäre total super!!! HIER

Kommentare:

  1. Wie wäre es mit einem Butterbrottüten-Stern? Geht schnell, ist günstig und macht echt was her. Selbst Erstis kriegen den hin.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Valessa!


    Ich kenne noch...
    Den Adventskalender von Niekao:
    Das Klassentier verschwindet über die Weihnachtszeit und schreibt täglich einen Brief.

    LG aus Österreich

    AntwortenLöschen
  3. - Kurzgeschichte/ Buch vorlesen
    - Lied singen
    - pro (Gruppen-)Tisch ein schönes Windlicht auf den Tisch stellen
    - Matherätsel
    - Warme Dusche (seinem Nachbarkind ein Kompliment machn)
    - Plätzchen mitbringen
    - den Post-Adventskalender (4 "Tag" dieses Jahr) einbauen
    Mehr fällt mir gerade nicht ein! :)

    AntwortenLöschen
  4. Lichter bzw. Kerzen basteln, ein Klassenfrühstück, Buttons erstellen

    AntwortenLöschen
  5. Mach doch einen bewegten Adventskalender :-) Jedes Kind ist an einem Tag an der Reihe und bringt etwas mit - hatte das schon mal, war sehr gut angekommen und die Kinder waren sehr kreativ. Gab zum Beispiel ein Kind, das Bratäpfel mitbrachte und ein Bratapfel-Gedicht vorlas, dann ein Kind, das mit der Geige ein Weihnachtslied vorspielte etc.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    eine schöne Idee. Ich denke da spontan an Plätzchenmassage, sich ne Packung Smarties o.ä. teilen, Fantasiereise, gegenseistige Massage mit Tennisbällen, "Sockenstunde", bei Kerzenschein malen zu Musik, Stilleübung mit ner Kerze, Adventsspirale aus Zweigen bei der man sich innen die Kerze anzündet.
    Liebe Grüße,
    Mala

    AntwortenLöschen
  7. Wenn ihr keine Kueche habt: Fertige Kekse mit Glasur und Perlen etc. schmuecken. Das gemeinsame essen macht dann um so mehr Spass.

    AntwortenLöschen
  8. Wie ist es mit einer kurzen Morgengeschichte oder eine kleinen Vorlesezeit. Eine Entspannungsgeschichte und eben eine Bewegungsgeschichte. Ich finde generell Erzählzeiten schön, was wünschen sie sich zu Weihnachten, wie feiern sie Weihnachten, wollen sie das es schneit oder eher nicht usw. Ich denke wir haben häufig viel zu wenig Zeit zum Reden.

    AntwortenLöschen
  9. Ich werde dieses Jahr in eines der Adventssäckchen Igelbälle legen. Die Kids finden sich dann zu zweit zusammen, ich mache ruhige Musik an und sie können sich dann gegenseitig den Rücken mit den Igelbällen massieren.

    AntwortenLöschen
  10. Ich arbeite in einer Sek 1, in unserer Weihnachtszeit will ich viele kurze Geschichten und Gedichte vorlesen bzw. vorlesen lassen. Eine passende Klanggeschichte fände ich noch schön und vielleicht auch ein Bilderbuchkino (gibt es bei manchen Verlagen auch gratis als Download, habe schon "Lindbergh" gefunden).

    Mit Ton oder Salzteig einen Teelichthalter basteln.
    "Unser Weihnachten" Weihnachtsbräuche der Kinder und Länder sammeln.
    Vielleicht schaffe ich es auch das Thema "Nächstenliebe" einzubauen, spontan würden mir Sterne einfallen, auf die die Kids schreiben, wofür sie dankbar sind, oder wann sie die letzten Tage hilfsbereit waren, diese dann aufhängen. Aber das müsste ich mir noch genauer überlegen, etwas Symbolisches finde ich halt immer nett. ;)

    Ich hoffe, ich konnte auch dich mal inspirieren.

    AntwortenLöschen

Bei Fragen zum Passwort bitte keinen Kommentar posten, sondern in einem der beiden Blogs lesen. Dazu gibt es genügend Beiträge. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...