Samstag, 5. November 2016

schwingen - hören - richtig schreiben (1)

In der neuen Kategorie bei Matobe ist soeben mein neues Material online gegangen. Vll hat jmd von euch Interesse daran. Ist ein bisschen Bastelkram, aber es lohnt sich. Ich habe das Material bereits bei mir in der Eins eingesetzt und "es funktioniert" gut :o)

http://www.matobe-verlag.de/product_info.php?info=p962_Valessa-Scheufler--Legewoerter--Stufe-1.html

Dieses Material beinhaltet übrigens Wörter mit offener erster Silbe. Stufe 2 und 3 folgen zeitnah und beinhalten Wörter mit geschlossener erster Silbe und Kosonantenhäufung.

Kommentare:

  1. Liebe Valessa,
    das Material ist sehr schön, ansprechend und mit Silben kann man echt super arbeiten.
    Aber eine Frage habe ich zu deinem Material trotzdem, kann man denn z. Bsp. Oma und Opa nach der neuen Rechtschreibregel überhaupt noch trennen? Auch wenn es zwei Sprechsilben sind, es sollte doch kein Buchstabe mehr allein stehen. Oder irre ich mich da.
    LG Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo... Da muss man klar unterscheiden zwischen Sprech-/Schwingsilben und Schreibsilben. Wobei es ja nun zum Lernen aufgeschriebebe Sprechsilben sind. Aber wie will man es anders veranschaulichen oder zweigen. Man sollte ihnen später auf jeden Fall erklären, dass man beim Trennen von Wörtern keinen Buchstaben allein stehen lassen kann. Wobei sich mir der Sinn auch nicht erschließt ;o) *gg Aber für das Abhören ist es ja wichtig, O-ma, A-mei-se etc zu schwingen, da man als Regel lernt, dass pro Silbe ein König vorhanden sein muss. Das ist besonders am Anfang wichtig. Haben sie das Prinzip verstanden und schreiben dann irgendwann so richtig, muss man hinzufügen, dass z.B. am Ende der Zeile, wenn ich trenne, die andere Regel gilt. Ich habe da bisher keine Schwierigkeiten gehabt. LG *valessa

      Löschen
  2. Liebe Valessa,

    tolles Material, welches ich soeben bestellt habe! Vielen Dank für eure Kreativität und die ansprechende Umsetzung! Ich bin eine Verfechterin der Silbenmethode und den damit verbundenen Silbenkönigen. Damit habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Und es ist so einleuchtend :)!

    Hab noch ein schönes Restwochenende!

    Liebe Grüße von einer anderen Jule ;)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Valessa,

    vielen Dank! Habe das Material gestern sofort gekauft, ausgedruckt und laminiert. :)
    Jetzt warte ich noch auf die Schachteln und ab nächste Woche kommen sie zum Einsatz.

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Valessa,

    ich habe mal ne ganz allgemeine Frage: mit welchem Programm erstellst du deine Materialien bzw. welches kannst du empfehlen. Auf deiner Seite ist ja der link für worksheet crafter. Kommst du damit gut zurecht? Hab vielen Dank für deine tolle Arbeit.
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich erstelle meine Sachen zu 90% mit Word. Den WSC nutze ich hauptsächlich für Mathe... Ich würde ihn jedoch nicht verlinken, wenn ich ihn nicht gut finden würde und nicht gut damit zurecht käme. Man kann ihm kostenlos testen. LG valessa

      Löschen
    2. Danke für die rasche Antwort. Ich habe WSC in der Testversion und bin schwer begeistert, vor allem von der einfachen Bedienung. Einen schönen Abend wünsche ich dir noch

      Löschen
  5. Liebe Valessa,

    ich habe mal ne ganz allgemeine Frage: Kannst du mir ein oder mehrer Programme zum erstellten von Arbeitsblättern empfehlen? Danke für deine tolle Arbeit
    Franzi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Valessa,
    danke für das tolle Material. Ich habe es mir auch gleich zugelegt und nun wartet es auf seinen Einsatz in meiner Deutsch Fördergruppe.
    Viele Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen

Bei Fragen zum Passwort bitte keinen Kommentar posten, sondern in einem der beiden Blogs lesen. Dazu gibt es genügend Beiträge. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...